NMS Hollabrunn beim Boys Day
 
 

Jedes Jahr Anfang November findet österreichweit der sogenannte Boys Day statt, eine Initiative des Sozialministeriums, um Buben einen Einblick in die Arbeitswelt typischer Mädchen-oder Frauenberufe zu zeigen. Die Buben des       3. Jahrganges der Mittelschule durften mit ihrem BO-Lehrer Werner Althammer an diesem Tag das Pflege-und Betreuungszentrum Hollabrunn besuchen. Die Direktorin Frau Regina Berger stellte mit ihrem Team des Pflegepersonals ein interessantes Programm zusammen, um den Buben zu zeigen, wie die Arbeit im Haus mit den Bewohnern funktioniert. Die Kinder durften mit verschiedenen Aromastoffen experimentieren, einen Raumduft selbst herstellen und einen Altersanzug ausprobieren, in dem man sich wie ein älterer Mensch fühlt und welche Schwierigkeiten damit verbunden sind wie zum Beispiel beim Stiegen steigen oder Obst schneiden. In der neu renovierten Wellnessoase des Hauses zeigte ein Pfleger, mit welchen technischen Hilfsmittel das Waschen und Baden der Bewohner erleichtert wird. Berufsorientierung findet in der Mittelschule Hollabrunn sehr oft außerhalb des Klassenzimmers statt. Wie dieser interessante Vormittag bewiesen hat, sind die Schüler davon sehr begeistert und können viele neue Eindrücke und Erfahrungen ins spätere Berufsleben mitnehmen. Vielleicht landet der ein oder andere Schüler ja in der Arbeitswelt von Sozialberufen.

 
>>Bilder