Zum Abschluss der ersten Schulwoche drehte sich im 2. Jahrgang alles um den Wolf.

Bereits im Vorjahr wurde der Verwandte unserer so geschätzten Haushunde im Biologieunterricht genauestens unter die Lupe genommen. Umso interessanter waren heute die zahlreichen Informationen, die die SchülerInnen über das Wolfszentrum Ernstbrunn erhielten. Nach einem ausführlichen Vortrag eines Tour Guides durften die SchülerInnen auch einer der Trainerinnen beim Arbeiten mit einem der Wölfe zusehen. Das Schauspiel war leider viel zu schnell zu Ende, als Tierparkbesucher mit einem Hund in die Nähe des Geheges kamen und dieser die Aufmerksamkeit des Wolfes auf sich zog.