Einer der ersten Diagloge im Englischunterricht war für die 3b ein ausführliches Gespräch über die Ferien.

Das schöne Herbstwetter wurde von der 2aT für eine kreative Musikstunde im Schulgarten genützt. Ausgerüstet mit Holzstöckchen von abgefallenen Ästchen machten sie sich unter freiem Himmel an ihre rhytmischen Übungen! Eine gelungene Abwechslung fanden die SchülerInnen und ganz im Trend des Outdoor-Unterrichts!