Geplant hatte der 3. Jahrgang unserer Schule im wunderschönen Bundesschullandheim in Mariazell eigentlich eine Sportwoche bei sonnigem warmen Wetter,

doch die Eisheiligen machten diese Woche wahrlich zu einer richtigen Wintersportwoche, zumindest was das Wetter anging. Tiefe Temperaturen, Wind, Regen und Schnee ließen die 39 Kids mit ihren Lehrern Werner Althammer, Herwig Grabner, Barbara Deutenhauser und Irene Preiß aber überhaupt nicht davon abhalten, das komplette Outdoor-Programm mit Wandern, Teamolympiade, Abseilen, Klettern, Flying Fox und sogar Floßbauen am Erlaufsee durchzuführen. Mit einer äußerst guten Stimmung und Begeisterung unter den Schülerinnen, Schülern und ihren Lehrern wurde dem kalten Wetter entgegengehalten und es machte den Kindern Riesenspaß, Mitte Mai auf der Bürgeralpe einen Schneemann zu bauen oder eine Schneeballschlacht zu machen. Im Trockenen gab es aber auch ein tolles Rahmenprogramm: Tischtennis, Airhockey, Bouldern in der Kletterhalle oder der Besuch der Wachszieherei und Lebzelterei Pirker. Das war eine richtig coole und erlebnisreiche Sportwoche für alle!

Mehr Bilder