Auch im kommenden Schuljahr 2020/21 bietet die Mittelschule Hollabrunn wieder für alle Kinder, die sich gerne und mehr bewegen möchten, eine Klasse mit sportlichem Schwerpunkt an. Zu den üblichen 4 Wochenstunden im Fach „Bewegung und Sport“ haben die Kinder dieser Klasse  3 Turnstunden zusätzlich, also insgesamt 7 Stunden Sport (eine Doppelstunde nachmittags). Das entspricht dem Stundenausmaß, wie es auch in einer Sportmittelschule vorgesehen ist. Der Sportunterricht wird ausschließlich von geprüften Turnlehrern oder Vereinstrainern abgehalten. Durch die Mehrstunden an Bewegung wollen wir bei unseren Schülerinnen und Schülern folgende Ziele erreichen:

  • Lebenslange Freude am Sport und körperlicher Bewegung wecken
  • Zur persönlichen und sozialen Entwicklung der Kinder beitragen
  • Ein breitgefächertes Spektrum an Bewegungsinhalten bieten
  • Individuelles Eingehen auf persönliche Stärken
  • Ein großes und abwechslungsreiches Angebot an Sportmöglichkeiten bieten
  • In Wettkämpfen und sportlichen Bewerben soziale Kompetenzen stärken

Eine Vielzahl an Sportstätten und die Zusammenarbeit mit Sportvereinen in Hollabrunn sind die idealen Voraussetzungen für einen guten Sportunterricht an unserer Schule. Zwei Turnhallen und ein Mehrzweckplatz im Freien sind direkt an der Schule. Kunsteisbahn, Schwimmbad, Motorikpark, Leichtathletikanlagen, Tennis- und Beachvolleyballplätze, ein Kunstrasenplatz und der Wald befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Schule.

Zum sportlichen Angebot gehören auch mehrtägige Schulveranstaltungen wie eine Schwimmwoche in der Therme Lutzmannsburg, eine Wintersportwoche in Lackenhof und eine Sommersportwoche in Mariazell. Aber auch eintägige Sportexkursionen zum Klettern, Schwimmen oder die Teilnahme an Wettkämpfen stehen auf dem Programm.

Termine für den sportlichen Eignungstest: Freitag, 30.1.21 - 10 Uhr oder Montag, 15.2.21 - 14 Uhr (Sportgewand und Semesterzeugnis mitbringen). Nähere Infos unter der Nummer 02952/2444 oder auf der Schulhomepage:  www.nmshollabrunn.ac.at.